Skip to main content
rosconi und D-TEC auf der imm cologne

imm cologne 2019: Neue Einrichtungstrends von Rosconi und D-TEC

Kippenheim. Die Rosconi GmbH und die seit dem 1. November zum Unternehmen gehörige Marke D-TEC präsentieren ihr umfangreiches Portfolio auf der wichtigsten internationalen Einrichtungsmesse imm cologne, die vom 14. bis 20. Januar 2019 in Köln stattfindet. Am Messestand F 11 in Halle 3.1 sind nicht nur klassische Produkte der zwei Marken zu finden: Auch neue Trends und inspirierende Einrichtungsideen für den Home- sowie für den Objektbereich werden dem Messepublikum vorgestellt.

D-TEC ist in der Einrichtungsbranche bekannt für ansprechendes Design und hohe Qualität „made in Germany“. Das breit gefächerte Sortiment umfasst hochwertige Garderoben, optisch ansprechende Einrichtungsaccessoires sowie außergewöhnliche Wohnmöbel, die Eingangs- und Empfangsbereiche zur aussagekräftigen Visitenkarte werden lassen. Seit dem 1. November 2018 gehört die Marke D-TEC zur in Kippenheim ansässigen Rosconi GmbH, ausgewiesener Experte, wenn es um Premium-Accessoires für Lounge und Lobby aus Stahl, Edelstahl und Aluminium wie Garderobenlösungen und Behälter geht, und ergänzt das Produktportfolio.

Inspirierende Produkte und bekannte Akteure auf der Möbelmesse

Die imm cologne bildet den passenden Rahmen für die Präsentation des Produktsortiments beider Marken. Das imm Messemotto „Discover Interior Ideas“ spiegelt das Konzept des Messestandes wider, denn der Schwerpunkt des Rosconi und D-TEC Auftritts liegt auf der ausgefallenen Präsentation neuer Produktideen für die gelungene Gestaltung attraktiver Eingangs- und Empfangsbereiche – sowohl für den Home- als auch für den Objektbereich. Der Ausblick auf persönliche Gespräche mit Kunden und Interessenten sowie echte Begegnungen mit Menschen sorgt beim Messeteam – bestehend aus neuen Rosconi Gesichtern und bekannten D-TEC Akteuren wie Beatrice Börgens – schon jetzt für Vorfreude.

Zugang zu neuen Märkten öffnen

„Rosconi ist klassisch eher im Objektbereich zu finden. Da die imm cologne schwerpunktmäßig auf das Thema Wohnen fokussiert ist und eher End- und Privatkunden im Blick hat, haben wir uns bisher nie als Aussteller an der Einrichtungsmesse beteiligt,“ erklärt Alexander Gut, Geschäftsführer der Rosconi GmbH. Von der jetzigen Messeteilnahme verspricht er sich, den Bekanntheitsgrad beider auf die Einrichtung gehobener Eingangs- und Empfangsbereiche spezialisierten Marken zu erhöhen. „Unsere neue Marke D-TEC, die in diesem Segment zu den Leadern sowohl im B2B- als auch im B2C-Bereich gehört, soll als Türöffner fungieren, so dass wir uns neuen Zielgruppen zuwenden und somit neuen Märkten öffnen können.“ Besonders spannend sei es zudem, die D-TEC Produkte auf der Möbelmesse aus einem ganz anderen Blickwinkel – nämlich dem von Rosconi – betrachten zu können: „Auf der imm cologne werden wir die D-TEC Produkte in einen neuen Kontext stellen und ihnen mit ungewohnten Perspektiven Raum für individuelle Interpretationen geben.“

Über die Rosconi GmbH

Die im Jahr 1873 gegründete Rosconi GmbH ist auf die Produktion von Premiumprodukten wie Garderobenlösungen, Raucherlounges und Lobby Items sowie auf professionellen maßgeschneiderten Innenausbau spezialisiert. Zahlreiche Produkte wurden mit Designpreisen wie dem iF Award oder dem Red Dot Award ausgezeichnet. Seit 2009 gehört die Manufaktur zur Schneeweiss AG Interior.

Über die Schneeweiss AG

Die Schneeweiss AG Interior mit Sitz im Schloss zu Schmieheim vereint die Objektmöbelhersteller Hiller Objektmöbel und Braun Lockenhaus (Österreich), die auf Loungemöbel und Lobby Items sowie auf professionellen Innenausbau spezialisierte Designmanufaktur Rosconi, die Marke D-TEC, Spezialist für ansprechende Eingangs- und Empfangsbereiche, außerdem die Werbeagentur Atelier Schneeweiss und die Spedition Widra Logistik unter einer Marke. Die Dienstleistungen reichen von Idee, Entwicklung und Produktion ganzer Raum-, Hallen-, Messestands- und Ladenbaukonzeptionen über die Sonder- und Serienmöbelproduktion bis hin zur Auslieferung und Montage der Produkte. Dank der hohen Fertigungstiefe von rund 76 Prozent ist es möglich, auf kundenspezifische Wünsche einzugehen. Pro Jahr verlassen insgesamt circa 440.000 Objektmöbel – von Stühlen und Tischen über Garderoben, Behälter und weitere Lobby Items bis hin zu Sonder-Möbelanfertigungen – die Produktionsstätten in Kippenheim und Lockenhaus. Das breit gefächerte Produktportfolio findet seinen Platz unter anderem in Kongresszentren, in Konferenz- und Seminarbereichen, Veranstaltungshäusern, in Hotellerie und Gastronomie, aber auch in Bildungseinrichtungen und Pflegeheimen.

Bildunterschriften:

D-TEC_Rapunzel_c_Stephan Brendgen: Die Wandgarderobe „Rapunzel“ von D-TEC ist eines der Highlights. Copyright: Stephan Brendgen
D-TEC_Rollenspiel_weiß: „Rollenspiel“ von D-TEC ist ein Accessoire, das im Bad ein echter Hingucker ist.